Diskussion:Klimawirkung von Aerosolen

Aus Klimawandel
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich verstehe folgenden Satz nicht:

"Von den 2,4 W/m2, die nach IPCC-Schätzungen seit Beginn der Industrialisierung in der Mitte des 18. Jahrhunderts durch die langlebigen Treibhausgase CO2, CH4, N2O und FCKW verursacht wurden, werden 0,4 W/m2 im Ozean gespeichert. Die verbleibenden 2 W/m2 sollten eine Erwärmung von 1 bis 1,6 °C zur Folge haben."

Abgesehen von der Kleinigkeit dass ein Strahlungsantrieb nicht gespeichert werden kann, sollte doch auch die Energieaufnahme des Ozeans eine Erwärmung bewirken. Und ist es wirklich so, dass nur 0.4 von 2.4 W/m2 im Ozean umgesetzt wurden, der 70% der Oberfläche ausmacht (wegen der großen thermischen Reaktionszeit? dann sollte man vielleicht wurden statt werden schreiben)?

Sebastian, 30.7.08

Meine Werkzeuge